32.0650 Stereotaktische Radiochirurgie. Einmalbestrahlung zur Behandlung der solitären Hirnmetastase, als alleinige radioonkologische Leistung

Quant. Dignität
FMH 10
Qual. Dignität
Radioonkologie, Neurochirurgie
Anästhesie-Risikoklasse
-
Sparte
Radiochirurgie/Radiotherapie
AL (inkl. Assistenz)
1319.14 TP
Assistenz / Dotation
- / -
TL
5315.7 TP
AL (Praktischer Arzt)
1226.8 TP
Leistung i.e. Sinne
-
Bericht
-
Vor- und Nachbearbeitung
-
Leistungs­bezogene ärztliche Zusatzzeit
-
Raumbelegung
-
Wechsel
-
Geschlecht
-
Behandlungsart
-
Skalierungs­faktor AL
1.0 / 0.93 (PA)
Skalierungs­faktor TL
1.0
Leistungstyp
Hauptleistung

Registrieren und von Vorteilen profitieren Neu

Jetzt registrieren und Vorteile nutzen: Persönliche Merkliste, letzte persönliche Suchanfragen, persönlicher Filter (Dignität, Sparte).

Jetzt registrieren
Medizinische Interpretation

Therapie mit adaptiertem/dediziertem Bestrahlungsgerät.

Beinhaltet Überprüfung der Indikation, Festlegung des Untersuchungsganges, Weisungen und Erklärungen an Fachpersonal und Patienten. TL und AL beinhalten abschliessend die Aktivitäten zur

1. Vorbereitung: CT/MRI Grundleistungen, OP-Benützung, Zielpunktbestimmung mit Anlegen des Rahmens, allfällige Anästhesieleistungen in der Vorbereitung.

2. Bestrahlungsphase: Die Planung und die Einmalbestrahlung.

Am Bestrahlungstag sind somit keine weiteren Aufnahmen im Schädel-Hirnbereich mit CT oder MRI möglich. Nicht inbegriffen sind Leistungen der Tagesklinik.

Technische Interpretation

-

Regeln
Alter
-
Seite
-
Menge
max. 1 mal pro 60 Tage.
Gesetz
-
Kommentare (0)