07.0300 (+) %-Zuschlag für Versorgung mittels Osteosynthese nach unvollständigem knöchernem Durchbau u/o pseudarthrotischer Fraktur im Gesichtsschädel und Stirnbeinbereich

Quant. Dignität
-
Qual. Dignität
Ophthalmochirurgie, ORL, ORL, speziell Hals-/Gesichtschirurgie, Kieferchirurgie, Kieferchirurgie und Gesichtschirurgie
Anästhesie-Risikoklasse
-
Sparte
-
AL (inkl. Assistenz)
-
Assistenz / Dotation
- / -
TL
-
AL (Praktischer Arzt)
-
Leistung i.e. Sinne
-
Bericht
-
Vor- und Nachbearbeitung
-
Leistungs­bezogene ärztliche Zusatzzeit
-
Raumbelegung
-
Wechsel
-
Geschlecht
-
Behandlungsart
-
Skalierungs­faktor AL
0.45 / 0.45 (PA)
Skalierungs­faktor TL
0.45
Leistungstyp
Zusatzleistung, die mit mehreren, nicht näher bezeichneten Hauptleistungen abgerechnet werden kann.

Registrieren und von Vorteilen profitieren Neu

Jetzt registrieren und Vorteile nutzen: Persönliche Merkliste, letzte persönliche Suchanfragen, persönlicher Filter (Dignität, Sparte).

Jetzt registrieren
Medizinische Interpretation

Zuschlag von 45% (AL und TL) zu der entsprechenden Hauptleistung, nach der - mit oder ohne Osteosynthese - ein unvollständiger knöcherner Durchbau u/o eine pseudarthrotische Fraktur im Gesichtsschädel aufgetreten ist.

Sog. 'delayed union'.

Technische Interpretation

-

Regeln
Alter
-
Seite
-
Menge
-
Gesetz
-
Nur kumulierbar mit (1)
Kommentare (0)